News

Mobile Roboter sind eine der jüngsten Erfolgsgeschichten der Robotik - sie verändern sowohl die Fertigung als auch die Logistik.
Der chinesische Markt wird für die Robotik und Automation auf absehbare Zeit im Hinblick auf Volumen und Wachstumsdynamik ganz oben stehen - doch das China-Geschäft wird schwieriger! Deshalb haben wir eine neue Studie durchgeführt, die nun exklusiv für Mitglieder zur Verfügung steht.
Das „International Symposium on Robotics“ (ISR) ist nicht nur eine der ältesten, sondern auch die weltweit führende Robotik-Konferenz – und ein enger Partner der automatica. Aufgrund der globalen Situation um COVID-19 in diesem Jahr wird die 52. ISR am Mittwoch, den 09. Dezember 2020 und Donnerstag, den 10. Dezember 2020 als Online-Event durchgeführt.
Am 29.11.2019 fand unser Strategietag „Werkzeug KI“ statt. Mit vielen Praxisbeispielen und konkreten Tipps. Viele Materialien stehen nun zum Download bereit.
  • Part 1 der OPC UA Robotics Companion Specification veröffentlicht
  • Standardisierung der Schnittstelle für Industrieroboter sorgt für nahtlose Kommunikationsanbindung 
Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche ein Umsatzminus von 5 Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.
Das Rundum-sorglos Fair Package für Ihre Beteiligung
Der VDMA Fachverband Robotik + Automation lädt interessierte Mitglieder ein zum Austausch rund um das Thema „Machine Vision Projekte erfolgreich durchführen“.
Erstes Meeting in der neuen Amtsperiode hat als Workshop im VDMA in Frankfurt stattgefunden.
Volker Spanier ist neuer Vorsitzender

Presse

Ralf Winkelmann, Geschäftsführer der FANUC Deutschland GmbH und Vice President FANUC Europe Corporation, ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation.
Die Robotik und Automation aus Deutschland kann sich von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise nicht abkoppeln: VDMA R+A rechnet derzeit für 2020 mit einem Umsatzrückgang von mindestens 20 Prozent. Die fundamentalen Wachstumsperspektiven der Branche sind für die Zeit nach COVID-19 dagegen positiv.
  • Roboter schulen auf Corona-Testverfahren um
  • Automatisierer starten Atemschutzmasken-Produktion
  • Roboter holen Familienmitglieder virtuell ins Pflegeheim
Messe München entwickelt zusammen mit der Branche neues Eventformat für Sommer 2021 - Weiterer Ausbau des digitalen Angebots - Nächste automatica findet vom 21. bis 24. Juni 2022 statt
Dr. Lars Friedrich, Vorstandsmitglied der Dürr Systems AG und Leiter der Division Application Technology, ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation.
  • Part 1 der OPC UA Robotics Companion Specification veröffentlicht
  • Standardisierung der Schnittstelle für Industrieroboter sorgt für nahtlose Kommunikationsanbindung 
Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche ein Umsatzminus von 5 Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.
Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer und Mitglied des Aufsichtsrats der KUKA AG in Augsburg, ist für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation gewählt worden.
Volker Spanier ist neuer Vorsitzender
Die automatica 2018 (19. bis 22. Juni) erreicht neue Rekorde: mehr als 46.000 Besucher (+ sieben Prozent) und 890 Aussteller (+ sieben Prozent).

Technologietrends

Technologietrends
Der Robotikmarkt ist eine äußerst dynamische Wachstumsbranche, die im Zeitablauf einen enormen Entwicklungsprozess durchlaufen hat.

Forschung

Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten
Hier finden Sie einige Forschungsinstitute aufgelistet, mit denen die Fachabteilung Robotik zusammenarbeitet.
Stefan Sagert
Stefan Sagert
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Referent der Fachabteilung Robotik, Normung Robotik, Deutsches Spiegelgremium ISO/TC 299
(+49 69) 66 03-15 33
(+49 69) 66 03-25 33
Uli Köhler
Uli Köhler
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Assistenz Fachabteilung Robotik
(+49 69) 66 03-17 89
(+49 69) 66 03-27 89
Anfahrt VDMA Frankfurt
Ihr Weg zum VDMA in Frankfurt.