Robotik Normung (ISO/TC 299)

Da die Robotik eine dynamische Wachstumsbranche darstellt, spielt auch die Technische Normung in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Neue Möglichkeiten und technologische Entwicklungen der Robotik müssen sich auch in den Inhalten der jeweiligen Normen widerspiegeln.
Aktuelle Robotik-Normungsprojekte auf Ebene des ISO/TC 299 (bis 31.12.2015 ISO/TC 184/SC2) beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit Sicherheitsaspekten.
VDMA-Einheitsblatt "Energieperformance für Industrieroboter“ – jetzt auch als englische Sprachfassung
Seit 1. Januar 2016 gibt es für die internationalen Normungsaktivitäten zur Robotik ein eigenes ISO-Komitee (ISO/TC 299 "Robotics").
Stefan Sagert
Stefan Sagert
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Referent der Fachabteilung Robotik, Normung Robotik, Deutsches Spiegelgremium ISO/TC 299
(+49 69) 66 03-15 33
(+49 69) 66 03-25 33
Reinhard Heister
Reinhard Heister
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Normung Industrie 4.0
(+49 69) 6603-1163
(+49 69) 6603-2163
VDMA-Positionspapier: "Sicherheit bei der Mensch-Roboter-Kollaboration"
Die Möglichkeit der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern an gemeinsamen Arbeitsplätzen ohne trennende Schutzeinrichtungen erschließt neue Möglichkeiten und Konzepte in der Industrie und Produktion. Die Normen- und Rechtslage erlaubt die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) in vorgegebenen Grenzen.
Anfahrt VDMA Frankfurt
Ihr Weg zum VDMA in Frankfurt.